Über Info-Integration

Info-Integration ist eine Beratungsstelle für Fragen zu Migration und Integration in Ostbelgien.

Unsere Aufgabenfelder sind:

Sozio-juristische Beratung

Wir beantworten Fragen

    • zum Aufenthaltsrecht (Internationaler Schutz, Familienzusammenführung, Regularisierung, etc.)
    • zu Sozialen Rechten in Verbindung mit dem Aufenthaltsstatut
    • zur Erlangung der belgischen Nationalität usw.

 

Sensibilisierung und Öffentlichkeitsarbeit

Vor dem Hintergrund der Diskussion um Flucht und Migration ist es wichtig, die breite Öffentlichkeit für die Themen Integration und Zusammenleben der Kulturen zu sensibilisieren. Wir möchten dazu beitragen, Vorurteile und Ängste abzubauen und eine Willkommenskultur zu schaffen.

Ein Beispiel ist die Kampagne Begegnungsorte, für die Info-Integration die inhaltliche und organisatorische Verantwortung trägt oder der Flyer „Vorurteile gegenüber Flüchtlingen und ihre Gegenargumente“, der von Info-Integration erarbeitet wurde.

 

Perspektivenentwicklung und Freiwillige Rückkehr

Info-Integration ist seit einigen Jahren ein „Rückkehr-Partner“ der Internationalen Organisation für Migration (I.O.M.). Wir informieren Menschen, die in ihr Heimatland zurückkehren möchten, über das Programm der freiwilligen Rückkehr und helfen ihnen, falls erwünscht, bei der Umsetzung.

Daneben bieten wir Workshops an, zur Perspektivenentwicklung für Menschen mit prekärem und irregulärem Aufenthaltsrecht.

 

Weiterbildungen und interkulturelles Knowhow

Info-Integration bietet Informationsveranstaltungen, Workshops und Weiterbildungen für Dienste, Schulen, interessierte Vereine, Haupt- und Ehrenamtliche an. Themen sind das Aufenthaltsrecht, Interkulturalität, Argumentationstraining. Um möglichst angepasste Angebote anbieten zu können, gehen wir bei der Planung der Trainings auf die speziellen Bedürfnisse und Fragen der Zielgruppe ein.

 

Begleitdienst im Integrationsparcours

Info-Integration ist das Referenzzentrum für den Integrationsparcours in der DG. Wir begleiten die Teilnehmer von der Einschreibung bis zum Abschluss durch die verschiedenen Etappen des Parcours und stellen Ihnen, bei erfolgreichem Abschluss, eine Bescheinigung aus.

 

 

 

Sprechstunden in unserem Büro in Eupen:

Sozio-juristische Sprechstunde : Dienstag 10-12 Uhr und Mittwoch 14-16 Uhr

Integrationsparcours : Dienstag 14-16 Uhr

 

Sprechstunden außerhalb: auf Anfrage

 

Auf Termin: können Beratungsgespräche auch außerhalb der Sprechstunden stattfinden.

Sie erreichen uns unter:

info-integration@roteskreuz.be oder telefonisch unter

0032 87 765971 / 0032 493 400 677 / 0032 493 400 676

AKTUELLES

Wichtige Änderungen im Aufenthaltsrecht

Previous
Next
Show more

Aufenthaltsrecht fortan an Integrationsbemühungen gekoppelt

Seit dem 26.01.2017 ist  ein neues Gesetz in Kraft, das das Aufenthaltsrecht an Integrationsbemühungen koppelt.

Ausländer, die einen Aufenthaltstitel nach dem 26.01.2017 beantragen, müssen Bemühungen zur Integration vorweisen um ihren...

LESEN

WICHTIGE HINWEISE

Show more

Kosten für die Beantragung eines Aufenthaltstitels

Bei der Beantragung eines Aufenthaltstitels müssen Sie mit folgenden Kosten rechnen:

1. Konsulatsgebühren:
Bei der Beantragung eines Visums bei einer belgischen Botschaft muss die sogenannten Konsulatsgebühr bezahlt werden. Die Konsulatsgebühren...

LESEN

EINEN FEHLER MELDEN

Wir versuchen, diese Seite so aktuell und fehlerfrei wie möglich zu halten. Falls Sie dennoch einen Fehler gefunden haben, teilen Sie uns diesen bitte mit.

Weiter zum Formular…

AGENDA